Spendenaufruf: Der VfB Oldenburg im Nationalsozialismus

Seit einiger Zeit setzen wir uns mit der nationalsozialistischen Vergangenheit des VfB Oldenburg auseinander, da hierüber nur wenig bekannt ist.
Es wurden ehrenamtliche Recherchetätigkeiten unternommen, mit einer Choreografie und Flyern dem jüdischen Mitbegründer des VfB Oldenburg (Leonard Moses Hirschtick) gedacht und gemeinsam mit einem Angehörigen an einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz teilgenommen.
Unsere bisherigen Erkenntnisse möchten wir in einer mobilen Ausstellung und einer Broschüre festhalten. Hierbei arbeiten wir inhaltlich eng zusammen mit dem Oldenburger Verein Werkstattfilm e.V. der sich seit vielen Jahren mit Oldenburger Stadtgeschichte auseinandersetzt.
Um unser Vorhaben realisieren zu können, möchten wir alle VfB Fans und Interessierte um Unterstützung in Form einer Spende auf unser Konto bitten (auf Wunsch können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden):
VereinsfußBall fürAlle e.V.
IBAN: DE91 2806 1822 3886 0988 00
BIC: GENODEF1EDE
Verwendungszweck: Ausstellung VfB in der NS Zeit
Vielen Dank für eure Unterstützung!

 

GESUCHT: Filmbeiträge für Fußball Filmfestival 2020

VfB für Alle e.V. und Werkstattfilm e.V. planen für Mai 2020 ein eigenes Fußball Filmfestival, bei dem der gesellschaftspolitische Stellenwert von Fußball hervorgehoben werden soll.

 

Neben Filmaufführungen sollen Vorträge, Podiumsdiskussionen und gemeinsame Feierlichkeiten die Möglichkeit zum lockeren Austausch und Vernetzung bieten.

 

Filmschaffende und Produktionsfirmen aus allen Ländern sind dazu eingeladen, sich ab jetzt mit Spiel- Dokumentar- und Kurzfilmen zu bewerben.

 

Bewerbungen können ab jetzt und bis zum 31. Dezember 2019 unter folgender Emailadresse eingereicht werden: info@vfbfueralle.de

 

——————————————————————————————————————————————

 

VfB für Alle e.V. and @Werkstattfilm e.V. are planning their own football film festival in May 2020, in which the socio-political importance of football should be emphasized.

 

In addition to film performances, lectures, panel discussions and celebrations should offer the opportunity for casual exchange and networking.

 

Filmmakers and production companies from all over the world are invited to compete with feature documentaries and short films from now on.

 

Applications can be submitted from now until 31 December 2019 at the following e-mail address: info@vfbfueralle.de