Nachgefragt: CD01

LogoMoin! Schön, dass ihr euch die Zeit nehmt, um uns in der fußballfreien Zeit ein paar Fragen zu beantworten. Wie gestaltet sich euer Gruppenleben in Zeiten der Kontakteinschränkungen?

Moin! Vorweg: Coole Interviewreihe, die ihr da gestartet habt und danke, dass ihr uns auch mit ins Boot holt. Tja, unter den Ausgangsbeschränkungen leidet natürlich auch unser Gruppenleben. Die Treffen bei den Spielen und im FP fallen ja leider weg. Das meiste läuft zurzeit über diverse Gruppenkanäle, über die wir versuchen zumindest noch im Rahmen unserer begrenzten Möglichkeiten ein paar Sachen rund um und für den VfB zu starten. Weiterlesen

Nachgefragt: Ronny Blaschke

Ronny Blaschke

Ronny Blaschke ist sicherlich vielen von euch ein Begriff. Der Journalist war bereits mehrmals bei uns zu Gast, um seine Bücher vorzustellen, die sich mit gesellschaftspolitischen Fragen des Fußballs auseinandersetzen. Kürzlich erschien mit „Machtspieler“ sein neues Buch, welches er auch auf dem „Gegengerade“ Festival vorgestellt hätte. Wir haben ihm unter anderem dazu ein paar Fragen beantwortet. Weiterlesen

Nachgefragt: Farschid Ali Zahedi

Filmpremiere

Nach seiner Flucht aus dem Iran kam Farschid Ali Zahedi nach Oldenburg und gründete 1993 den Verein Werkstattfilm e.V. Der Verein bearbeitet durch seine Film- und Medienarbeit gesellschaftlich relevante Themen für Oldenburg. Ein Schwerpunkt ist die Aufarbeitung des Nationalsozialismus. 2018 bekam Farschid für seine Verdienste das Bundesverdienstkreuz verliehen. Wir arbeiten mit Farschid Ali Zahedi seit vielen Jahren zusammen und inzwischen ist er auch Mitglied unseres Vereins. Es entstand u.a. der VfB Film „Zwischen Himmel und Hölle“, eine Ausstellung über die NS Zeit beim VfB und in diesem Jahr hätten wir im Marschwegstadion gemeinsam mit Werkstattfilm das „Gegengerade“ Filmfestival präsentiert. Wir haben Farschid gefragt,wie sich die Corona-Krise auf seine Arbeit ausgewirkt hat und welchen Eindruck er vom VfB Oldenburg und seinen Fans hat.  Weiterlesen

Nachgefragt: VfB Oldenburg Tischtennis

 

TischtennisMoin Markus, Moin Ralph! Schön, dass Ihr Euch Zeit nehmt, uns ein paar Fragen zu beantworten. Markus, wie geht es dir?

Markus: Danke der Nachfrage, sehr gut. Jetzt wo der kleine weiße Ball wieder fliegt, geht es stetig bergauf. Da hat schon was gefehlt in den letzten Wochen und Monaten.

Inwiefern hat sich die Coronakrise in den letzten Monaten auf euren Spielbetrieb ausgewirkt?

Markus: Das war schon alles etwas unwirklich. Aber so ging es ja allen. Auf einmal war die Saison zu Ende und keiner wusste, wie es im Sport weitergeht. Als dann der Lockdown kam und der Spielbetrieb ganz eingestellt werden musste, hatte aber wohl jeder auch ganz andere Sachen im Kopf, die da wichtiger waren. Aber genau dann fehlt Dir natürlich auch so ein Verein mit dem Gemeinschaftsgefühl und das Auspowern am Tisch.

Ralph: Und wir mussten unserer Verantwortung als Abteilungsvorstand gerecht werden und den Trainingsbetrieb einstellen – in einer Zeit, wo es von Tag zu Tag Schlag auf Schlag ging und sich unser aller Leben radikal verändert hat. Das war sehr unwirklich… Weiterlesen