CSD 2020

Logo_VfA_CSD20Traditionell nimmt der VfB Oldenburg mit seinen Fans am Christopher Street Day teil.Dieses Jahr wird der CSD in der gewohnten Form leider nicht stattfinden. Deshalb lautet das Motto der Veranstaltenden „Dieses mal halt anders“- Es sind alle dazu aufgerufen, eigene Aktionen zu machen.

 

Wir und die Fan-und Förderabteilung rufen alle VfB Fans, Mitglieder und Teams dazu auf, auf ihren Seiten ein Bild mit einer Regenbogenfahne zu veröffentlichen um ein Zeichen für Vielfalt und gegen Geschlechterdiskriminierung zu setzen.
Verbunden werden soll das Posting mit verschiedenen Hashtags. Neben #VfBOldenburg z.B. #csdnordwest #csd #pride #vielfaltstatteinfalt #vfboldenburggegenhomophobie #fußballfansgegenhomophobie #sportpride

 

Das Ganze soll ab morgen bis 21. Juni stattfinden.
Wir sind gespannt auf eure Postings.

 

Nachgefragt: CSD Nordwest

CSD NordwestIn der kommenden Woche wären wir wieder gemeinsam mit der Fan- und Förderabteilung und zahlreichen VfB Fans auf dem Christopher Street Day präsent gewesen. Eine Demonstration wird dieses Jahr nicht stattfinden. “Diesmal halt anders” dachten sich die Veranstaltenden. Was es damit auf sich hat und welchen Eindruck das Team vom CSD vom VfB und der Fanszene haben, könnt ihr hier nachlesen. Weiterlesen

Nachgefragt: Supporters Crew

Supporters Crew

 

Die Fans vom VfB Oldenburg und Göttingen 05 verbindet seit vielen Jahren eine generations-übergreifende Freundschaft. Kurz bevor die Coronakrise Deutschland erreichte, kam es im Rahmen eines Freundschaftsspiels der dritten Mannschaften wieder zu einem gemeinsamen Happening in Oldenburg. Wir haben die Supporters Crew gefragt, wie sie das Gastspiel an der Huntestadt empfunden haben und wie sich Corona auf Verein und Fanszene ausgewirkt hat. Weiterlesen

Nachgefragt: Dynamo Windrad

Vor einem Jahr wurden wir kontaktiert und gefragt, ob wir den VfB Film “Zwischen Himmel und Hölle” bei Dynamo Windrad zeigen und etwas über die Szene in  Oldenburg erzählen können. Ein Mitglied unseres Vereins machte sich daraufhin auf nach Kassel und lernte dort viele, nette Menschen und einen sympatischen Verein kennen, der euch an dieser Stelle näher vorgestellt werden soll. Max war so freundlich, um uns unsere  Fragen zu beantworten.

Max Weiterlesen

VfB Masken bringen Tierheim 1000 Euro

Spende

Oldenburg. „Die Nachfrage hat uns einfach überwältigt“, sagt Benjamin Doll, Geschäftsführer der VfB Oldenburg Fußball GmbH mit Blick auf den aktuellen Beststeller im Fanshop des Fußball-Regionalligisten: Die VfB-Maske.

 

Anne Wendeln vom VfB-Partner „Anne Coors Handmade“ hatte vor einigen Wochen die Idee, eine Maske mit der VfB-Zitrone zu produzieren. Was als kleine Initiative begann, wurde von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, aber auch von 500 Fans zu einem tollen Erfolg gemacht, von dem jetzt das Oldenburger Tierheim profitiert. Die in Heimarbeit gefertigten Masken wurden zu einem Stückpreis von 8,97 Euro angeboten. Der Preis beinhaltete zwei Euro, die zur Unterstützung des Tierheims vorgesehen waren.

 

Kaum wurde die Idee publik gemacht, kam eine Bestellung nach der nächsten. Am Ende wurden 500 Masken verkauft und das Tierheim durfte sich über einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro freuen. „Wir hatten davon gehört, dass das Tierheim Unterstützung benötigt. Viele VfB-Mitglieder und Fans haben sich in der Vergangenheit schon für diese tolle Einrichtung eingesetzt. Aus diesem Grund haben wir entschieden, dass wir hier auch helfen wollen. Wir sind der Meinung, dass so etwas gerade in den aktuell schwierigen Zeiten noch viel wichtiger ist“, sagt Benjamin Doll.

 

Möglich wurde die ungewöhnliche Aktion allerdings nur, weil der VfB sich einmal mehr auf viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer verlassen konnte. Sie haben Stoffe besorgt, zugeschnitten, genäht und gebügelt, deshalb gebührt ihnen ein großes DANKESCHÖN.

 

Namentlich gilt das: Anne Coors Handmade (Partner des VfB), Genni Pin, Izabela Moldoveanu, Manuel „Manolo“ und Marie Crölle, Britta und Olaf Piornack, Margrit und Manfred Scholz, Dirk Ellinghaus, dem VfB-Freundeskreis „Blaue Zitrone“, Colin Pfaff, Marcel Stegemann, Andrea Dorenbusch, Tanja Kiep, André Krämer, Karin und Erika Ebeler, Sindy Husic, Kirsten und Stefan „Sunny“ Plikat, Britta Richter-Berding, Susanne Timm, Dana Janina Kupke, Irina Piepkorn, Detlef Dierks, MSH – der Textilmakler (Partner des VfB), Jaru Yongyee sowie Svenja Reetz, Dina Lühring, Steffi Pfaff, Ramona Bäckermann, Diana Lühring, Marianne Schneider und Annika Marlo Silva.

Dies ist eine offizielle Mitteilung des VfB Oldenburg, die wir für diese Seite übernommen haben.